Startseite
Unser Dorf
      Historisches
 
      Historische Fotos
 
      Vereine
 
      Gewerbe
 
      Heimathaus
Die Initiative
Aktionen
Dorfkalender
Kontakt
Impressum

Historisches

  • bereits in der Bronzezeit besiedelt. Dies bezeugen Urnenfunde.
  • 969 erste urkundliche Erwähnung als „Wethehem“
  • 1283 erste Erwähnung einer Kirche, die aber bereits vorher bestanden haben muss
  • 1330 Errichtung einer Kirche an der heutigen Stelle
  • 1368 Sitz eines Gogerichtes
  • 1682 gemäß des Visitationsregisters des Amtes Rahden bestehen 136 Hofstellen
  • 1775 Großbrand, dem innerhalb von 2 Stunden 36 Gebäude zum Opfer fielen
  • ab Mitte des 19. Jahrhunderts vermehrte Auswanderung nach Amerika
  • 1908 Gründung des Schützenverein Wehdem
  • 1920 Blitzschlag in den Kirchturm (Siehe Bildergalerie)
  • 1934 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Wehdem
  • 1945 Keine Zerstörung in Wehdem durch den Krieg
  • 1958 Gustav Niermann wurde Landwirtschaftminister in NRW
  • 1968 Ausbau der Ortsdurchfahrt in Wehdem mit vielen baulichen Veränderungen
  • 1969 1000-Jahrfeier mit großem Festumzug
  • 1973 Gebietsneuordnung in NRW (Das damalige Amt Dielingen-Wehdem wurde Teil der neuen Gemeinde Stemwede)
  • 1991 Bau des Heimathauses (Heimatmuseum)